product Kloril P

Kloril® P

Nagellack

Hilfe bei brüchigen und splitternden Nägeln!

Brüchigen und splitternden Nägeln, und Nägeln mit Längsrillen, fehlen oft die notwendigen Mineralstoffe und die optimale Feuchtigkeit. Das Medizinprodukt Kloril® P Nagellack kann in solchen Fällen schnell und gezielt helfen, denn es:

  • Stärkt brüchige Finger- und Fussnägel
  • Reduziert die Aufsplitterung der Nägel
  • Verbessert das Erscheinungsbild der Nägel, z. B. bei Längsrillen
  • Fördert das gesunde Nagelwachstum

Kloril® P Nagellack
Die 3-fach Wirkung bei geschädigten Nägeln

Kloril® P Nagellack enthält eine einzigartige Kombination aus 3 Wirkstoffen, die den Nagelaufbau gezielt fördern:

Wirkung mit der ONY-Flex® Technologie.
Mit Hilfe des medizinischen Nagellacks Kloril® P können Mineralien wie Kieselsäure und Schwefel direkt in den Nagel gebracht werden. Der Nagellack besitzt eine besondere Lackgrundlage aus Hydroxypropylchitosan (HPCH). Das HPCH transportiert die Nährstoffe (Kieselsäure + Schwefel) innerhalb weniger Stunden tief in den Nagel hinein. Der Nagel kann so in seiner Struktur gestärkt und wieder aufgebaut werden.

Kloril P

Methylsulfonylmethan (MSM)
ist eine wichtige Quelle für Schwefel in der Nahrung. Die Nägel brauchen Schwefel um die Härte und besonders Elastizität des Keratins zu erhalten. Schwefel wird aus MSM vom Nagelkeratin aufgenommen.

Hydroxypropylchitosan
bildet auf dem Nagel einen unsichtbaren Film, der an das Nagelkeratin bindet und dadurch den Transport der Wirkstoffe bis tief in den Nagel fördert. Es schützt den Nagel vor äußeren Einflüssen und verhindert, dass der Nagel Feuchtigkeit verliert und brüchig wird.
Bereits innerhalb von 4 Wochen kann Kloril® P Nagellack das Erscheinungsbild der Nägel entscheidend verbessern(2).

SCHACHTELHALMEXTRAKT (EQUISETUM ARVENSE)
enthält von allen Pflanzen den höchsten Anteil an organischem Silizium, auch Kieselsäure genannt (7%), das den Nagel mineralisiert, kräftigt und aufbaut.

Der wichtige Unterschied:
Herkömmliche Lacke bleiben auf der Oberfläche. Die patentierte Rezeptur von Kloril® P Nagellack ist haut- und umweltfreundlich, und dringt tief in den Nagel ein.
Der Hydrolack kann auch an den Nagelrändern aufgetragen werden.

product Kloril P

Anwendung

Kloril® P Nagellack sollte einmal täglich - am besten abends vor dem Schlafengehen - dünn auf den sauberen und trockenen Nagel aufgetragen werden. Nach dem Trocknen bildet der Nagellack einen unsichtbaren Schutzfilm auf dem Nagel. Die Wirkstoffe dringen über Nacht tief in den Nagel ein. Morgens wird der wasserlösliche Nagellack einfach beim Waschen entfernt, der Einsatz von Nagellackentferner ist überflüssig.

Bereits innerhalb von vier Wochen kann Kloril® P Nagellack die Brüchigkeit der Nägel entscheidend vermindern und das Erscheinungsbild der Nägel verbessern. Um ein sehr gutes Ergebnis zu erzielen wird die Anwendung von Kloril® P Nagellack als Kur für mindestens drei Monate empfohlen. Eine langfristige Anwendung im Rahmen der Nagelpflege hilft, schöne Nägel zu erhalten.

Ein Extra-Tipp für Frauen

Sie können Kloril® P Nagellack auch vor der Anwendung von dekorativem Farblack auftragen. Auch unter dem Farblack verrichten die Nagelaufbaustoffe von Kloril® P Nagellack ihre Wirkung*. Außerdem schützt Kloril® P Nagellack die Nagelplatte vor den aggressiven Inhaltsstoffen von Nagellackentferner. Vor jedem erneuten Auftrag von Kloril® P Nagellack muss jedoch der Farblack entfernt werden.

Zusammensetzung:
Equisetum arvense (Schachtelhalm), Methylsulfonylmethan, Hydroxypropylchitosan, Ethanol, gereinigtes Wasser, Diethylenglykolmonoethylether.

product Kloril P

Wirksamkeit bei Nagelpsoriasis durch Studien belegt!

In einer Anwendungsstudie1 wurden die Wirksamkeit und Verträglichkeit von kloril® P Nagellack untersucht. 28 Patienten mit leichter bis mittlerer Nagel-psoriasis wurden in die Studie eingeschlossen. Sie trugen über einen Zeitraum von 24 Wochen kloril® P Nagellack 1x täglich auf den Nägeln der linken Hand auf. Die Fingernägel der unbehandelten Hand dienten als Kontrolle.

Resultate

Die Resultate am Ende der Behandlung ergaben:

section

Studien mit Frauen an Nägeln mit Abnormalitäten

graph

An den unbehandelten Nägeln konnten keine Veränderungen beobachtet werden.

78.6% der Patienten beurteilten die Behandlung als sehr befriedigend oder gut. Die Akzeptanz der Behandlung sowohl bezüglich Einfachheit als auch der organoleptischen(1) Eigenschaften war bei allen Patienten ausgezeichnet. 75% von ihnen führten die Behandlung nach Studienende weiter. Es wurden keine Nebenwirkungen beobachtet.

1) Cantoresi F et al., Improvement of psoriatic onychodystrophy by a water-soluble nail lacker. J Eur Acad Dermatol Venereol. 2009;23(7): 832-834 ** Baseline: 2,83 ± 0,99, nach 24 Wochen 1,00 ± 1,21.
2) Sparavigna A et al., Equisetum arvense in a new transungual technology improves nail structure and appearance. J of Plastic Dermatol 2006; 2(1): 31-38. #) Improvement grade 1